Projekt Aaresteg erfolgreich!

Peter Schöpp
04.11.2016
Projekt Aaresteg erfolgreich!

Die schweizweit erstmalige Finanzierung eines Infrastrukturprojektes der öffentlichen Hand via Schwarmfinanzierung übertrifft alle Erwartungen. Bis heute wurden über CHF 27’000 von mehr als 90 Unterstützern über die vor einer Woche vom Gemeindeverband Lebensraum Lenzburg Seetal (LLS) und der Hypothekarbank Lenzburg lancierten Crowdfunding-Plattform ideenkicker.ch gesammelt.
«Wir sind überwältigt vom Engagement der Bevölkerung», schwärmt der Gemeindeammann von Holderbank, Herbert Anderegg. «Es ist ein Zeichen für die regionale Verbundenheit. Die Wiedereröffnung des Aarestegs entspricht einem seit langem gehegten Wunsch der Bevölkerung.» Auch Jörg Kyburz, Geschäftsleiter des Lebensraum Lenzburg Seetal, freut sich über den Erfolg. «Dieses Pionierprojekt zeigt einmal mehr den grossen Stellenwert einer guten Kommunikation bei Crowdfunding-Projekten», meint Kyburz. Mit Plakaten in den Gemeinden, dem Versand von Infoflyern in alle Haushalte und Medienberichten wurde zielgerichtet auf die Aktion aufmerksam gemacht. Auch die Hypothekarbank Lenzburg, welche die Plattform ideenkicker.ch zusammen mit dem Gemeindeverband Lebensraum Lenzburg Seetal lanciert hat, ist hocherfreut, dass die Plattform bereits mit dem ersten Projekt einen solchen Erfolg verzeichnen kann.


Spender weiterhin gesucht
Obwohl das Finanzierungsziel bereits erreicht ist, sind weiterhin Spenden willkommen. «Wir haben das Finanzierungsziel bewusst tief gehalten, damit die Schwelle überhaupt erreicht wird. Selbstverständlich benötigen wir mehr Geld, um gezielt in die Sanierung und den Betrieb investieren zu können. Jeder Beitrag ist willkommen und wir werden weiterhin für den Aaresteg Holderbank-Veltheim werben», erläutert Herbert Anderegg. Die Crowdfunding-Aktion auf ideenkicker.ch läuft bis am 22. Dezember 2016. 

Kommentare